Neuigkeiten

Bauarbeiten auf der L 113 rund um den Laacher See abgeschlossen

16. Oktober 2017 / Neuigkeiten

Bauarbeiten auf der L 113 abgeschlossen.

Nach fast einjähriger Bauzeit (mit 3-monatiger Unterbrechung in den Wintermonaten) ist der Ausbau der parallel zum Laacher See verlaufenden Landstraße L 113 abgeschlossen. Seit dem vergangenen Wochenende rollt der Verkehr nun wieder ohne Einschränkungen.

Die Bauarbeiten starteten Ende Oktober letzten Jahres. Die vorhandene Fahrbahn wies seinerzeit eine schadhafte Oberflächenbefestigung mit Rissen und Unebenheiten auf. Außerdem war die Straße in Teilen zu schmal. Rund 300 Meter vor dem Knotenpunkt der L 113 und der K 70 von Mendig aus kommend, wurde die Fahrbahn in Richtung Wassenach bis kurz vor die Einfahrt des Campingplatzes erneuert. Der Ausbau erfolgte im Vollausbau und teilweise im sogenannten Hocheinbauverfahren. Dazu wurden auf die vorhandene Fahrbahn neue Asphaltschichten aufgebaut. Zudem wurde mit dem Bau von Kleintiertunneln für den Schutz der einheimischen Fauna gesorgt.

Am Laacher See findet jährlich die größte Amphibienwanderung in Rheinland-Pfalz statt. Mehr als 15.000 Tiere machen sich jährlich im Frühjahr – meist innerhalb einer Woche – auf den Weg von ihren Winterquartieren im Wald zu den Laichgebieten am See. Dabei müssen die Tiere die L 113 überqueren, die damit jedes Jahr für zahlreiche Amphibien zur Todesfalle wird.

Ein zuvor vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Auftrag gegebenes wissenschaftliches Gutachten belegte die große Bedeutung für das Ökosystem Laacher See, so dass die Schutzmaßnahmen für Kröten und Frösche im Rahmen der grundlegenden Instandsetzung der L 113 genehmigt und gebaut wurden.

Das nun eingebaute Amphibienleitsystem, welches aus Tunneln besteht, die in regelmäßigen Abständen unter der Fahrbahn verbaut wurden, ermöglicht es den Tieren, die Straße gefahrlos zu unterqueren. Im Zuge der Baumaßnahmen wurden insgesamt 28 Krötentunnel verlegt.

Die Baukosten für das gesamte Projekt in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro wurden vom Land Rheinland-Pfalz getragen.


    Zurück