Vorträge

Vortrag im Rahmen der Reihe „Andere Klöster – Andere Sitten“


Termin

Vortrags-Reihe „Andere Klöster – Andere Sitten“

„Beten – Schweigen – Bier brauen“
mit Abt Dr. Erik Vaden OCSO, Mount St. Bernhard, GB

Die Trappistenabtei Mount Saint Bernhard ist die einzige Abtei der zisterziensischen Ordensfamilie auf der britischen Insel und liegt in der Nähe der Stadt Nottingham. Das Kloster, gegründet im Jahr 1835, ist die erste katholische Klostergründung in England seit der Reformation. Die Trappisten sind als Zisterzienser der strengen Observanz ein Reformzweig der Zisterzienser und der strengste Orden in der Gemeinschaft des benediktinischen Mönchtums. Große Bekanntheit erlangte der Orden in der Mitte des 20. Jahrhunderts durch den bekannten amerikanischen Trappistenmönch Thomas Merton, der für viele Menschen zu einer Art spiritueller Leitfigur wurde.

Abt Erik Varden, geboren 1974 in Norwegen, kann mit Fug und Recht als polyglott bezeichnet werden, denn er spricht nahezu alle westeuropäischen Sprachen fließend und akzentfrei. Mit 16 Jahren ging er auf ein internationales Internat in Großbritannien, das Atlantic College in Wales und konnte dort seine Begeisterung für die Sprache entdecken. Er studierte und promovierte in Cambridge und Paris und trat nach seinen Studien im Jahr 2002 in die Abtei Mount Saint Bernhard ein. Nach der Profess 2007 absolvierte er von 2009-2001 ein Lizenziatsstudium an der Benediktinerhochschule Sant’Anselmo in Rom, wurde 2013 in seiner Abtei zum Superior ernannt und im April 2015 zum Abt gewählt. Wie der wortgewandte Schweiger mit seinen Mönchen lebt und aktuell eine große Brauerei aufbaut, wird er uns verraten.

Klosterforum, 56653 Maria Laach
Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe “Andere Klöster – Andere Sitten” statt.


Zurück