Cappella Lacensis

Klingende Ökumene II. - Bach-Kantaten zum Reformationsgedenken


Termin

Klingende Ökumene II. – Bach-Kantaten zum Reformationsgedenken

Das diesjährige Novemberkonzert stellt in zweifacher Hinsicht einen Höhepunkt dar. Zum einen bringt es im Rahmen der Konzerte „Klingende Ökumene“ drei große Bachkantaten zu Gehör. Diese lassen sich thematisch passgenau in die Tage des Reformationstags am 31. Oktober, dem Allerheiligentag und dem Gedenktag Allerselen einfügen. So wird J.S. Bach zum ökumenischen Botschafter des Reformationsgedenkjahres 2017 in Maria Laach.

Außerdem eröffnet die Abtei Maria Laach mit diesem festlichen Konzert auch die Reihe der Veranstaltungen rund um den Gedenktag der Wiederbesiedlung des Benediktinerklosters vor 125 Jahren. So soll dieses Konzert ein musikalischer Dank an Gott für das geistliche Leben im Sinne des Evangeliums, im Sinne der Benediktsregel und im Sinne der Ökumene an diesem Ort Maria Laach sein.

Programm:
Bachkantaten BWV 19, 22 und 80

Mitwirkende:
Susanna Fairbairn, Sopran
Marcus Ullmann, Tenor
Benjamin Hewat-Craw, Bass
Consortium Musica Sacra, Köln
Junge Domkantorei Würzburg
Cappella Lacensis
Domkantor Alexander Rüth und P. Philipp Meyer OSB, Leitung


Zurück