Vorträge

Vortrag im Rahmen der Reihe „Andere Klöster – Andere Sitten“


Termin

Vortrags-Reihe „Andere Klöster – Andere Sitten“

„Mönche und Nonnen unter einem Dach – Die Monastischen Gemeinschaften von Jerusalem“
Br. Christian Weyer FMJ, Monastische Gemeinschaft von Jerusalem, Köln

Monastisch und Plural, beides macht den Namen dieser Ordensgemeinschaft aus, die zu den neuen Gemeinschaften in der Kirche zählt, wurde sie doch erst 1975 ins Leben gerufen. Das Gemeinschaftsleben ist geprägt von der Erfahrung der Wüsten im Alltag, in den Städten der Welt, von gemeinsam gefeierter Liturgie der Brüder und Schwestern und des Lebens mit Zivilberuf. Seit 2009 ist der Orden auch in der Kölner Basilika Groß St. Martin beheimatet und prägt das Leben als kontemplative Insel mitten in der quirligen Kölner Altstadt.

Mit dem Westerwälder Br. Christian Weyer gewannen die Monastischen Gemeinschaften von Jerusalem ihren ersten deutschen Professbruder. Auf die Frage des jungen Mannes im Evangelium: “Herr, was muss ich tun, um das ewige Leben zu erlangen?”, wurde Bruder Christian klar, dass es nicht darum geht, etwas außergewöhnliches zu tun, sondern es darum geht, sich von den gewohnten Sicherheiten zu trennen. Dabei fand er den Weg in eine ungewöhnliche Gemeinschaft, die alte und neue Elemente miteinander verbindet, an ungewöhnlichen Orten lebt und dabei vielen Menschen eine Tür zu ihrem Inneren aufzeigt.

Klosterforum, 56653 Maria Laach
Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe “Andere Klöster – Andere Sitten” statt.


Zurück