Pressemitteilungen

60 Jahre DRK-Blutspende in Maria Laach

7. Dezember 2023 / Pressemitteilungen

Am 6. Dezember feierte der Konvent der Benediktinerabtei Maria Laach gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz und Vertretern aus Politik und Gesellschaft das 60-jährige Bestehen des Kloster-Blutspendetermins am Laacher See. Seit dem ersten Termin am 13. Februar 1963 haben die Mönche des Klosters eine einzigartige Tradition geschaffen, die sich in 165 Veranstaltungen mit insgesamt 4.032 Blutspendenden widerspiegelt.

Die Blutspendeaktionen begannen vor 60 Jahren mit den Mitgliedern des Konvents und entwickelten sich im Laufe der Zeit zu einer großen, traditionellen Blutspendeaktion, an der sich regelmäßig auch Menschen aus den Betrieben des Klosters und den umliegenden Ortschaften beteiligen. „Die besondere Atmosphäre dieser Aktionen wird von allen Beteiligten immer wieder als entschleunigend und besinnlich empfunden.“, weiß Jörg Backhaus, kaufmännischer Leiter des DRK-Blutspendedienstes, zu berichten.

Die langjährige Unterstützung durch die Mönche des Klosters Maria Laach ist für den DRK-Blutspendedienst ein wichtiges Signal der Verlässlichkeit und des Vertrauens. Die Blutspendetermine im Kloster verkörpern altruistisches Denken und christliche Nächstenliebe, indem kranke Menschen aus der Region mit lebensrettenden Blutspenden versorgt werden.

Foto: DRK-Blutspendedienst West Höhepunkt des Festaktes war die Überreichung einer Ehrenurkunde an Pater Prior-Administrator Petrus Nowack OSB als Vertreter der Abtei. Überreicht wurde die Urkunde von Jörg Backhaus (Kaufmännischer Leiter DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland), Benjamin Albrecht (Leiter Spendeorganisation DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland), und Franz-Josef Schneider (Gebietsreferent). Ein Orgelkonzert mit Pater Philipp Meyer OSB in der Abteikirche bildete einen stimmungsvollen Auftakt, gefolgt von Ansprachen von Pater Prior-Administrator Petrus Nowack OSB, Benjamin Albrecht, Jörg Backhaus und Friedhelm Münch (Beigeordneter des Landkreises Ahrweiler).

Der Festakt klang mit einem Empfang und einem gemeinsamen Essen aus, bei dem die Gäste die besondere Atmosphäre des Klosters erleben konnten.

Das Kloster Maria Laach und der DRK-Blutspendedienst danken allen Spendenden, Gästen und Unterstützern für ihre Teilnahme und ihr Engagement, die zum Gelingen des Jubiläums und aller Blutspendetermine beigetragen haben.

Pressemitteilung des DRK-Blutspendedienst West


Zurück

Maria Laach ist ein ausgezeichneter Arbeitgeber!