Neuigkeiten

Aktionswochenende „Laacher Frühling“ am 17. und 18.03.2018

1. März 2018 / Neuigkeiten

Die Klostergärtnerei lädt herzlich zum Aktionswochenende “Laacher Frühling” ein.

Samstag & Sonntag, 17. – 18.03.2018:

Pflanzendoktorstand (Pflanzenproben zur Untersuchung erwünscht)

Informationsstand der Fa. Neudorff über den Einsatz von Pflanzenstärkungsmitteln.

Verkostung unserer guten „Kräutergarten Pommerland“-Tees.

Reichhaltiges Angebot an Stauden und Kräutern.

Sonntag, 18.03.2018:

ab 14:00 Uhr stehen die SWR-Gartenexperten Heike Boomgaarden & Werner Ollig bereit:
Wünschen Sie sich auch einen schönen Garten, bei dem die Freude an den Pflanzen im Vordergrund steht? Haben Sie sonnige, trockene Standorte, die Sie nicht mehr soviel bzw. gar nicht gießen können oder wollen? Vielleicht haben Sie auch ein sehr kleines Grundstück, auf dem eigentlich gar kein Platz für einen Rasen ist? Dann sollten Sie über einen vielfältig-bunten Staudengarten nachdenken. Gartenbau-Profis haben für genau für solche Gärten individuelle Pflanzkonzepte entwickelt, die hauptsächlich aus Stauden bestehen und – richtig angelegt – mit einem Minimum an Pflege auskommen.
Dabei ist der Grundgedanke, möglichst schnell eine geschlossene Pflanzendecke aus standortgerechten Stauden und sich selbst aussäenden Pflanzen zu schaffen. Ist dies erreicht, haben „Unkräuter“ kaum noch eine Chance.
Die Pflanzung ist denkbar einfach; Pro m² werden ca. 8- 10 Stauden gepflanzt. Einzige Bedingung: Der Boden muss vor der Pflanzung gründlich von Wurzelunkräutern wie Quecke, Winde oder Schachtelhalm befreit werden. Gegossen wird nur in der Anwachsphase und bei sehr langen Trockenperioden. Ab dem zweiten Jahr reduziert sich die Pflege auf einen Rückschnitt (abmähen) der Stauden im Spätwinter.
Die große Anzahl an verschiedenen Pflanzen mit einer bunten Vielfalt an Farben und Formen eerfreut nicht nur die Menschen sondern kommt natürlich der Natur zu Gute: Ist der Tisch erst reichlich gedeckt mit einem breiten Blütenangebot, dann stellen sich umgehend viele Nützlinge ein. Denn das Schöne ist: jeder kann etwas tun! Also, anstatt über den Rückgang von Insekten und Tieren zu schimpfen heisst die neue Devise:
“Nix wie raus in den Garten und einen Insekten-, Bienen-oder Vogelfreundlichen Garten pflanzen oder säen!

Wie das geht? Lassen Sie sich beraten von den ARD- und SWR- Gartenexperten Heike Boomgaarden und Werner Ollig am Sonntag, den 18.März von 14-16 Uhr in der Klostergärtnerei Maria-Laach.

Das Team der Klostergärtnerei freut sich auf Ihren Besuch!


    Zurück