Predigten

I. Jesu Geißelung

4. April 2020 / Predigten

Sieben Stationen des Leidensweges Jesu

Meditation von Abt em. Benedikt zu einem Bildzyklus von Br. Stephan Oppermann OSB

Foto: Bruder Stephan Oppermann

Johannes 19,1: „Darauf nahm Pilatus Jesus und ließ ihn geißeln.“

Im Johannesevangelium findet sich nur diese kurze Notiz – als dürfe/könne man zu diesem schrecklichen Vorgang eigentlich gar nichts sagen. In der Prozedur der Soldateska war er berufsmäßige Routine. Wie gefühllos können (wir) Menschen sein … Andererseits: Wer als nicht wirklich Betroffener kann sich schon in das Leiden eines Anderen wirklich einfühlen? Wie weit ist Mit-leiden wirklich möglich? Ein italienischer Arzt in einer Klinik der Lombardei berichtete dieser Tage: „Jetzt sind wir keine Ärzte mehr, sondern wir sind zu Sortierern am Band geworden, und wir entscheiden, wer leben darf und wer zum Sterben nach Hause geschickt wird.“ Aber dann weiter: „Wir haben erkannt, dass wir Gott brauchen.“


Zurück