Aktionstage

Coffee-Tasting meets Bauhaus oder: Deswegen schmeckt das so?


Termin

Kaffeefreunde haben an zwei ausgewählten Terminen die Chance, Bruder Stephan Oppermann OSB in einem Coffee-Tasting-Event der besonderen Art zu begleiten: In einer außergewöhnlichen Kaffee-Probier-Veranstaltung können interessierte Kaffee-Liebhaber das Geheimnis des Zusammenwirkens von Farbe und Form des Kaffeegeschirrs und dem wahrgenommenen Geschmack des Kaffees lüften.

Extra für die Bauhaus-Ausstellung und diese Coffee-Tasting-Events hat die Keramikmanufaktur der Benediktinerabtei Maria Laach Repliken der sogenannten Mokka Maschine von Pater Theodor Bogler hergestellt. Aus Bauhaus-Tassen wird dann der frisch zubereitete Kaffee genossen. Im direkten Vergleich kann der Besucher Kaffee aus der haushaltstypischen Filterkaffeemaschine als auch aus normalen Kaffeetassen haushaltsgegenständlicher Provenienz im direkten Vergleich mit empfohlenem Kaffeegeschirr und Zubereitungsart verkosten.

Anekdotisch wird den Besuchern Kaffee-historisches und Wissenschaftliches kredenzt. Kompetent, unterhaltsam und kurzweilig ergänzt Katharina Brellochs, warum und wie Bauhaus heute noch wirkt. Und das in mitten der unnachahmlichen Atmosphäre der Bauhaus-Ausstellung: Asche oder Feuer.

Zwei Termine stehen Kaffee-Freunden zur Verfügung: Der 25. Oktober 2019 und der 29. November 2019. Beginn der Veranstaltung ist jeweils 19 Uhr an der Klosterpforte der Benediktinerabtei Maria Laach. Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Karten zu 29,90 € pro Person.

Karten auf: https://www.segensreich.de/coffeetasting/


Zurück