Orgelmatinéen

Orgelmatinée mit vierter Mendelssohn-Sonate


Termin

Organist: Gereon Krahforst, Maria Laach

Programm:

Johann Sebastian Bach | 1685 – 1750
Toccata und Fuge E-Dur BWV 566

Friedrich Christian Mohrheim | 1719 – 1780
Choralbearbeitung „Wer nur den lieben Gott lässt walten“

Felix Mendelssohn Bartholdy | 1809 – 1847
Orgelsonate Nr. 4 B-Dur op. 65/4
• I. Allegro con brio
• II. Andante religioso
III. Allegretto
• IV. Allegro maestoso

ACHTUNG !

Für den Besuch des Konzerts muss entweder ein aktueller negativer Corona-Schnelltest – nicht älter als 24 Stunden – oder ein Impfpass mit beiden Impfungen vorlegt werden, wobei die zweite Impfung mindestens 14 Tage alt sein muss; alternativ dazu kann, wenn vorhanden, auch ein Genesenennachweis, der bis zu 6 Monaten alt sein darf, vorgezeigt werden. Zudem müssen im Eingangsbereich die Personen- und Adressdaten notiert werden; ferner sind die Hygiene- und Abstandsregeln in der Abteikirche zu beachten und es besteht Maskenpflicht mit medizinischen (OP-Masken) oder Masken des Standards FFP2 oder KN95. Wer im Tagesverlauf vorher über keine Möglichkeit für einen (meist kostenlosen) Schnelltest verfügt, kann diesen im Seehotel Maria Laach (innerhalb der Öffnungszeiten des Restaurants) durchführen und bescheinigen lassen. Da das Seehotel allerdings selbst für die Test- und Personalkosten aufkommen muss, ist für einen dortigen Schnelltest eine Gebühr von 8 Euro zu entrichten. Eine Anmeldung für den Besuch des Orgelkonzerts ist nicht erforderlich.
(Diese Bedingungen und Auflagen sind auf dem Stand vom 2. Juni 2021. Sie können sich im Lauf der 9 weiteren Konzerte und der weiteren Matinéen ändern.)


Zurück