Seminare und Einkehrtage

Töpferkurs in der Manufaktur


Termin 1


Termin 2

Unter meisterlicher Anleitung bearbeiten Sie den Werkstoff Ton – drehen und formen Westerwälder Erde zu einem persönlichen Einzelstück.
Eine Reise zu sich selbst – zur Ruhe kommen – sich erden – ausprobieren – den Ton fühlen – staunen, was die eigenen Hände zu gestalten vermögen.
Beim Drehen auf der Töpferscheibe wird ein Tonklumpen auf einer rotierenden Töpferscheibe mit den Händen zu einem Gefäß gedreht. Dazu muss die Tonmasse zuerst zentriert werden, danach wird sie aufgebrochen und in Form gezogen. Dann ist der Tag auch schon zu Ende. Nach dem Drehen muss das Werkstück bis zu einem lederharten Zustand ca. eine Woche trocknen. Dann wird es von uns gebrannt.

Die gebrannten Werkstücke stehen nach telefonischer Absprache mit der Keramikmanufaktur im Klosterforum zur Abholung bereit. Sollten Sie Zusatzarbeiten an Ihrem Rohling vereinbart haben, so begleichen Sie die Rechnung bitte in der Werkstatt.

Kurszeiten:
Samstag 9 bis 16 Uhr
(Treffen der Kursteilnehmer um 08.45 Uhr an der Klosterpforte)

Kursgebühr 110 € (zzgl. 7,50 € für das Mittagessen)

Unsere Kurse finden bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen statt. Sollte die Teilnehmerzahl bis 1 Woche vor Kursbeginn nicht erreicht werden, behalten wir uns die Absage des Termins vor.

Anmeldung im Gastflügel des Klosters:
Tel.: 02652/59313 (Mo. – Fr.: 13.00 – 16.30 Uhr)
E-Mail schreiben


Zurück